Die Gehälter der Sparkassen-Chefs

zwei standpunkte

Heute veröffentlichte die Bildzeitung unter Berufung auf das „Handelsblatt“ die folgenden Gehälter der Sparkassenchefs.

Noch immer sind die Sparkassen die beliebtesten Banken für Kleinsparer. Das macht zwar keinen Sinn, aber es ist nun mal so.

Die Gehälter sehen im Vergleich zu den Millionengehältern der deutschen Privatbanken-Chefs fast bescheiden aus.

Die Vorstände der Deutschen Bank, Anshu Jain und Jürgen Fitschen, erhalten  je 4,8 Millionen Euro pro Jahr.

Nicht zu vergessen das die wiederum, im Vergleich mit den US-Amerikanischen Bankenchefs, bescheiden wirken, die ca. das Zehnfache am Jahresende verbuchen.

Die Gehälter der Spitzenverdiener unter den Sparkassen-Chefs:

• Alexander Wüerst, Kreissparkasse Köln: 750 300 Euro

• Arndt Hallmann, Stadtsparkasse Düsseldorf: 736 437 Euro

• Artur Grzesiek, Sparkasse Köln-Bonn: 657 700 Euro

• Markus Schabel, Sparkasse Münsterland Ost: 613 000 Euro

• Hubert Herpers, Sparkasse Aachen: 577 000 Euro

Quelle:

http://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaftsticker/wichtige-meldungen-aus-der-wirtschaft-32440890.bild.html

 

PS: Gehen Sie mal davon aus, dass ein Filialleiter einer Sparkasse mit geschätzten 48.000€ im Jahr nach Hause geht.

Pin It

5 thoughts on “Die Gehälter der Sparkassen-Chefs

  1. Ich bleibe dabei die Gehälter der Gierbanker stehen in keine vernünftige relation zu der tätigkeit. Habt ihr eigentlich eine ahnung wie lange ich dafür an der machinen schufften muss.

  2. Na das finde ich ja mal wirklich aufschlussreich.Ich muss den Herren jetzt aber kein Taschentuch zum Weinen spendieren oder?

  3. Steht in keinem realistischen Verhältnis zu der Arbeit die diese Leute den ganzen Tag machen.So anstrengend den ganzen Tag in dem Luxus Büro zu hocken und auf Feierabend bis 16 Uhr warten zu müssen! Ungerecht!

  4. Das wird ja auch alles immer ungerechter, leider. Die Armen werden stetig ärmer und die Reichen immer reicher. Verrückte Welt
    Mfg Alyssa

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>